| Inhaltsverzeichnis | Impressum | Kontakt
 
 
Startseite

Ausführliche Meldungen

07.05.2012 Kategorie: Allgemeines
Von: Reinhard, Scharnhorst

Oh Wonne – der Maibaum steht!

Die Maiversammlung im Gasthaus Bartling, die Maiandacht auf dem Metzgenberg und das Aufstellen des Maibaumes vor dem Dorfgemeinschaftshaus waren bei schönstem Maiwetter wieder gut besucht und stellen ein Highlight im Veranstaltungskalender des Dorfes dar.


Es war wieder einmal viel los zum Maiauftakt in Wulfelade. Zunächst nahmen mehr als 60 Einwohner an der traditionellen Maiversammlung im Gasthaus Bartling teil. In deren Verlauf konnte Ortsvertrauensmann Friedhelm Klingemann, assistiert von den Wulfelader Ortsratsmitgliedern Martin Suhr und Reinhard Scharnhorst, zwölf Neubürger bzw. Jungbürger in die Dorfgemeinschaft aufnehmen. Wie immer geschah dieses durch das symbolische „Anblasen“ mit einem historischen Feuerwehrhorn. Inhaltlich ging es in der Maiversammlung u. a. um das Ortsbild, die Teilnahme des Dorfes am Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“, ein Leitbild für das Dorf, den Bau des Nahwärmenetzes, das weitere Repowering der Windkraftanlagen und weitere aktuelle kommunalpolitische Themen, die das Dorf betreffen. Ortsbürgermeister Heiner Zieseniß begrüßte die Gäste und kündigte für den 22.05.2012 ab 17°° Uhr einen Besuch von Bürgermeister Uwe Sternbeck in Wulfelade an. Nachdem auch die Vorsitzenden der Vereine, Verbände und Institutionen zu Wort gekommen waren, wurden traditionell die Wege der Gemarkung und die Obsternte meistbietend versteigert. Der Reinerlös kommt wie immer sozialen Projekten und der Verschönerung des Dorfes zugute. Während die Einen das Miteinander im Dorf und über die Zukunft des Dorfes diskutierten, betrieben derweil die Hexen in der Walpurgisnacht ihr Unwesen.

Die Maiandacht auf dem Metzgenberg war bei schönem Maiwetter wieder einmal gut besucht. Der von Pastorin Christina Norzel-Weiß gestaltete Gottesdienst, der an diesem Tage bei entsprechender Witterung seit eh und je im Freien abgehalten wird, wurde musikalisch begleitet vom Posaunenchor, der Flötengruppe und dem Kirchenchor. Mit fröhlichen Liedern in Stimmung gebracht, trennten sich nach dem Gottesdienst die Besucher, um der Aufstellung der Maibäume in Mariensee und Wulfelade beizuwohnen.

Der Maibaum in Wulfelade wurde wiederum vor dem Dorfgemeinschaftshaus errichtet. Dabei ging es dieses Mal etwas rustikal zu, denn durch den Anschluss des Dorfgemeinschaftshauses an das in der Bauphase befindliche Nahwärmenetz war das Umfeld ein wenig in Mitleidenschaft gezogen worden. Der guten Stimmung schadete dieses nicht, denn der Dorfgemeinschaftsverein sorgte mit Getränken und Bratwürstchen vom Grill für das Wohl der zahlreichen Gäste.